ELIA HomepageHome

Neueste Kommentare

  • Gerhard: Herzlich willkommen! Hoffentlich gefällt es Dir bei uns MfG Gerhard
  • Gerhard: Ich weiß nicht, ob ich jetzt “gefällt mir” oder “gefällt mir nicht” sagen soll
  • Michael Aschoff: my Comment: „Sollte Gott gesagt haben…..“ Meiner Meinung nach ist die Frage des Umgangs nicht der Kern der Fragestellung. Es...
  • Peter: @Michael: “Ohne Hölle keine Kirche” – das ist auch ein interessanter Zusammenhang, den freilich viele so sehen, aber eben...
  • Michael Aschoff: Hallo, interessanter Ansatz, nur wie wollt Ihr die verschiedenen Bibelstellen dann interpretieren? Versuchung Jesu,...
  • Peter: Hallo Martina, danke für die Rückmeldung, es war auch für uns toll, Dich dabei zu haben und besser kennenzulernen!
  • Peter: Hi Schulz, oh, tut mir leid – die Registration muss bestätigt werden und da ich im Spam ersaufe, bleibt das manchmal etwas liegen. Ich...

Willkommen auf dem Blog der ELIA-Gemeinde: Quer gedacht

13
Dez 2011

Der Herbst des Glaubens ist keine einfache Jahreszeit. Aber Gott hat ja auch nirgends versprochen, dass alles einfach sein würde. Am vergangenen Sonntag haben wir den Sinn geistlicher “Trotzreaktionen” erkundet. Warum die besser sind als alles zu schlucken oder einfach zu resignieren, könnt Ihr hier nachhören.

Die wichtigsten Stichpunkte zum Nachlesen und zur Orientierung beim Hören findet Ihr hier als PDF: Nein!

Im Eifer ganz vergessen hatte ich die dazugehörige Gebetsgeste: Verschränkt die Arme vor der Brust. Und wenn Ihr so dasteht und betet, erklärt Gott, was für schlechte Antworten und Gottesbilder Ihr auf keinen Fall akzeptieren wollt, warum Ihr Euch dagegen wehrt, und wohin Ihr Euch von Zweifel und Schmerz auf keinen Fall treiben lassen möchtet.

Und für alle, die ein bisschen Aufheiterung brauchen können, hier noch eines der erwähnten “Motivationsposter”:



Keine Kommentare »

Noch keine Kommentare

RSS-Feed für Kommentare zu diesem Beitrag. TrackBack URL

Hinterlasse einen Kommentar